Junge Erwachsene

Wie lange ist man jung, ab wann ist man erwachsen?

Mit dem Übergang vom Status "jugendlich" zu "volljährig" bekommt das Alter direkt einen anderen Aspekt. Ab 18 Jahren ändert sich vieles im Leben - durch Schulabschluss, Berufsausbildung, Führerschein, eigene Wohnung, eigene Arbeit - und eigentlich ist man bis zum 20. Lebensjahr auch noch offiziell "Teenager", und ab 20 immer noch "Twen"!
Die Welt steht einem offen, es ist die Zeit, die Weichen für das eigene Leben zu stellen - aber welchen Weg schlägt man ein? Wonach soll man sich am besten richten? Wer kann einen unterstützen?
Als "erwachsen" gilt man dann per Gesetz ab 21 Jahren und trotzdem berichten Ältere, dass sie sich erst so um die 30 wirklich erwachsen und verantwortungsbewusst gefühlt haben, egal, ob man inzwischen geheiratet und eine eigene Familie gegründet hat - und sich aber auch als jung bezeichnen.
Es sind noch viele Fragen offen und viele neue Herausforderungen, wie man als Christ alles miteinander in Einklang bringen kann.

Es gibt eine besondere und intensive Zeit zwischen all diesen Altersstufen.

Deshalb findet man uns sowohl noch bei den Jugend-Treffs, oder bei der Jugend-Band Divine Rhythm und bei der Dance-Mission, als auch teilsweise schon als helfender Mitarbeiter in anderen Diensten in der Gemeinde, oder mitten in den Gottesdiensten.
Die meisten von uns sind hier groß geworden und mögen es einfach, zusammen zu sein und etwas gemeinsam zu unternehmen. Aber wir freuen uns auch auf jedes neue Gesicht! Komm vorbei!!

Ansprechpartner sind:
Amieke & Gardy Desrouleaux, Martha Karis-Nönnig & Titus Nönnig, Eliza & Daniel Kurzweg, Thorsten Voss.
Leitung: Tim und Bettina Wiesenberg